Der Winter naht

06Mai
2014

Bergen 2.0

 Der nächste Tag!
Und diesmal mit einem Plan bewaffnet!!!
Im Reiseführer waren alle Sehnswürdigkeiten angemerkt!!
zuerst Stadtrundfaht um Bilder zu machen (diesmal ohne Regen!!!)

Dann Schloss plus Museum!


Danach Aussicht auf Bergen genießen Dank Fløibahn!


Kurze Essenspause
Aquarium!!! mit Haien Krokodielen und Seehund und Pinguinfütterung!!!! *-*


Die Zeit rennt der Tag schon wieder fast vorbei Aber es war noch Zeit für Gammel Bergen (altes Bergen) die Weltberümte Holzhäuserreihe direkt am Hafen!


Ziemlich cool dort und definitiv das Hightlight hier!!!! Übrigens ist Bergen San Franzisco ziehmlich ähnlich!!!!
Von hier aus startet auch die Tour mit den Hurtigruten und diese Stadt ist trotz endlos Regen unglaublich sehenswert!!!!

05Mai
2014

Bergen

In Bergen angekommen (natürlich wieder in aller Herr Gotts Frühe) hatten wir natürlich (dank meiner hervorragenden Planung) kein Schlafplatz xD
Im Mai kommen die ersten Touristen nach Norwegen und deshalb war auch alles bezahlbare schon weg.....
Wir also Zeug im Schließfach verstaut und zur Touristeninfo gewackelt um dort nach einem privatem Sleepover zu fragen!
und sieh da!!! ein kurzer Anruf und wir hatten ein Zimmer in einem wunderschönem Haus eines älteren Ehepaares! (Gemeinschaftsbad und kein Frühstück 690nkr die Nacht...nur damit ihr wisst was ich hier bezahle!!)
Und zurück zur Touristeninfo um jede Vergünstigung mitzunehmen die wir bekommen konnten!!! (hier zeigte sich wieder schlechte planung xD)
Als wir das Zimmer gebucht haben war die T.Info noch komplett leer! Jetzt gerappelt voll......natürlich xD
Nach einer halben Stunde standen wir dann glücklich mit Bergenpass Hop on Hop off und einer FlåmBahn Schiffstour (dazu später) wieder drausen! (1800nkr für 2 Personen btw xD)
Total erschöpft machten wir uns dann an weiter Planung und danach (mit einem leckeren Sub) an eine Stadtrundfaht! (die dank fehlenden Fensten sehr nass war xD)
Den Tag haben wir mit einem Kinobesuch beendet! (Captain America 2)
Geschlafen hab ich noch nie so gut!!!!

04Mai
2014

Auf in den Süden!!

Wie ihr ja schon wisst bin ich bis jetzt ohne Interrail ticket unterwegs gewesen....(danke DHL)
Aber weil wir auf den Weg in den Süden waren kamen wir natürlich an Vinstra vorbei!!! Ich jetzt also unabhängig von Zugpreisen und Zeiten!!! (haha wers glaubt xD)
Also wir dann in Herr Gotts Frühe  in Oslo angekommen!!
Und wann machen Geschäffte auf?? Um 9 Uhr!!!
Ich also so schlau wie ich bin (nicht im Zug auf Klo gewesen weil das dort ja so ekelig ist) musste ganz dringend auf Klo!! und wie sollte es anders sein muss man hier für Toilettenbenutzung (auch mega ekelig -.-) 10 nkr zahlen!!!!! (aber sonst gehts den gut?!)
Als auch dieses Hindernis genommen wurde und die Rucksäcke sicher verschlossen waren sind wir durch ein total tote Stadt gelaufen und haben darauf gewartet das Geschäffte und Touristeninfo aufmachen......
Unser Tag bestand dann darin die Zeit bis 18:18 tot zuschlagen (haben wir auch erfolgreich geschafft dank Shoppingcenter dicht an dicht)
Und einem Skatewettbewerb gleich hinterm Rathaus!!!!
(ja ich gebe zu die Zeit hätte man wirklich sinnvoller nutzen können aber ich hatte natürlich noch kp was ich sehn wollte.....)
Um 18:18 ging dann unser Zug zu unserem Sleepover ^^
Und wie wir es genossen haben so lange schlafen zu können!!! *-*

So und dann war So.....und wir hatten noch ein Tag in Oslo.....(was für ne besch*** Planung.....-.-)
Aber wir waren produktiv und waren in der National Galerie!! haha!!
Und haben uns die Oper das Palamentsgebäude Theater und Schloss angesehn!!!! juhu!


Unglücklicher Weise ging der Zug nach Bergen aber recht spät am Abend......
(langsam fühlte ich mich etwas obdachlos.....die ganze Zeit auf den Bänken im Hbf zu sitzen....)
Und als dann der Zug nach Bergen abfuhr war ich kurz davor durch zudrehen!!!! Der war nähmlich gerammlt voll!!!
Und 3 mal dürft ihr raten wer da drin saß!!!!
Alles Marinesoldaten auf dem Weg zur "Arbeit"!!! Ferien sind vorbei!!!!!
Waaaaahhh die hätten mich fast rausgeschmissen.......
Tipp fürs nächste mal!!! Platz reservieren!!!!

02Mai
2014

Ende des Abenteuers nördlich des Polarkreises

Ratet was uns in der letzten Nacht im Auto passiert ist?!? Es hat geschneit! haha wir waren aber so tot das wir erst in der Früh als der Wecker klingelte gemert haben das es bei 1°C nicht wirklich warm im Auto ist xD
Die Fähre brauchte 3 1/2 Stunden bis Bodø und die meißte Zeit hab ich geschlafen xD


Dort angekommen haben wir erstmal nach einer günstigen Übernachtung gesucht...
Die günstigsten Hütten auf dem Campingplatz waren aber schon voll so blieb nur noch das City Hotel wo wir schon einmal eine Nacht geschlafen hatten und hier kam das beste!! Wir haben ein Zimmer bekommen mit Bad!! für den gleichen Preis wie ohne Bad!! haha!!!
Einchecken konnten wir aber erst um 15 Uhr also haben wir beschlossen davor noch das Auto zu saugen (was wir in sage und schreibe 10min geschafft haben xD)
und uns dann noch ein Gezeitenstrom anzuschauen (leider war der nicht so groß wie erwartet...)
Das erste was wir dann im Hotel gemacht haben war duschen und dann etwas billiges zu essen finden!
Fündig wurden wir in einer kleinen gemütlichen Pizzaria *-*
Einschlafen war definitiv kein Problem bei einer so ereignisreichen Woche!!!
Heute ging unser Zug um 12:14 (in Oslo werden wir Morgen um 7:20 ankommen) und das einzige was wir noch machen mussten war das Auto zurück geben ^^
Fazit 1400km gefahren und 84l teures norwegisches Benzin getrank xD
Jedem der sich nicht zwischen Skifahren, Klettertouren, Wandern und einem Sonnenbad am türkisblauen Wasser entscheiden kann der is hier auf den Lofoten genau richtig!!! (Im Sommer kann es nämlich dank Golfstrom kuschlige Sommertemp um die 25 bis 30°C werden)

P.S. denk dran dass ich meine Erlebnisse in mehre Blogeinträge geteilt habe um euch besser zu zeigen wo ich wann war! Um also alles in der Richtigen Reihenfolge zu lesen fangt mit dem Andenes Blogeintrag an ^^
Viel Spaß beim lesen und liebe Grüße auch von Svenis

30April
2014

Wikingermuseum

Das Winkingermuseum machte erst um 12 auf also haben wir und davor noch den perfektesten Surfstrand des Nordens angesehn Unstad!

 
Die Wellen sind schon echt cool und der Strand is auch nicht ganz hässlich aber es war mega kalt also war ich froh als wir zurück konnten um ins Museum zu gehn ^^
Das Museum besteht aus dem Museumsgebeude in dem in Filmen über die Wikingerzeit informiert. Dann konnte man sich ein 15min Film über die Familie ansehn die in dem Langhaus wohnte das hier gefunden wurde. Das Ende bildete dann ein kleiner Ausstellungsraum in dem auchnochmal über die Lebensweise und Fundstücke berichtet wurde.


Anschließend konnte man eine orginalgetreue Nachbildung des dort gefunden Langhauses besichtigen. Das coole daran war dass man alles anfassen konnte *-*
Eig konnte man dann noch die Nachbildung eines Wikingerschiffes ansehn (dass im Sommer sogar auf Rundfahrten rausfährt) aber das war irgendwie nicht da...
Das Museum schloss um 15 Uhr und wir mussten noch bis Å!!
Auf dem Weg haben wir Abstecher zum Nussfjord (auf einer sehr abenteuerlichen Straße)

 

und zum Strand in Ramberg die Leute die hier leben sagen dieser Strand ist der aller schönste und das war er auch!!!


Die Straße endete in Å ein winziges Fischerdörfchen aber trotzdem zauberhaft!
Zurück in Moskenes von wo dann die Fähre um 7 Uhr zurück nach Bodø gehen sollte

29April
2014

Traumstrände des Nordens

Ab Heute hatten wird endlich einen Plan! Und der hieß Traumstrände des Nordens!
Aber zuerst sind wir nach Hennigsvær gefahren ein winzig kleines Fischerdorf nur war nich wirklich viel los.

 

Wir sind ein bisschen durch die Straßen gegangen und dann wieder nach Kabelvåg ins Lofoten Museum um den Film zu sehn. Es hat sich echt gelohnt der Film war super und hat die Lofoten toll in szene gesetzt!
Dann ging es weiter mit unserem Plan!
Zuerst auf der 815 (ein Muss für alle Lofotenreisende und das nicht ohne Grund! Die Landschaft ist atemberaubend!) Richtung Stamsund dann nach Leknes und dann zurück auf der E10 der erste Strand war in Utakleiv wir waren beide estmal sprachlos....Schnebedeckte Berge münden in türkis blauen Wasser und dann noch dieser endloslange Sandstrand also wer sich hier nich wie im Paradies fühlt..?!

Der nächste Strand war in Eggum (hier streht eine alte Radaranlage der Deutschen xD) ein nicht so beeindruckender Strand wie Utakleiv aber trotzdem schön! Hier haben wir gewartet bis die Sonne unterging (10 Uhr und um 4 geht sie wieder auf aber so richtig dunkel wird es nicht ^^)


Einen schönen Rastplatz haben wir wie sollte es anders sein in den Bergen gefunden xD

28April
2014

Lofoten Museum

Auch diese nacht im Auto zu schlafen war nicht der Brüller aber schon etwas besser...
Es war immernoch totales Mistwetter weswegen wir beschlossen den Heutigen Tag zum Museumstag zu erklären!


Aber zuerst musste ich mir noch die Vågan kirke ansehn! Sie wird auch Lofoten Kathedrale genannt sie ist die größte Holzkirche nördlich von Trondheim und ist beeindruckend!


Ein paar 100 Meter weiter steht ein Fels in den alle Könige Norwegens ihren Namen in gold geschrieben haben (wie sind sie wohl auf die Idee gekommen??? o.O)


Dann das Lofoten Museum:
Angeschlossen daran gab es noch eine Galeri und ein Aquarium
Das Museum besteht aus mehrern Häusern in denen anschaulich die Geschichte der Menchen die auf den Lofoten arbeiten und lebten erzählt wird. Es gab sogar ein kurzen Film über das Leben der Leuchturmwärter.


Anschließend waren wir dann noch im Aquarium wo man fast erschlagen wird von Fackten über die vor Norwegens Küsten lebenen Fische xD


Im zweiten Stock wurde dann (wie sollte es anders sein) extrem ausfürlich über Norwegens erdöl vorkommen informiert!
Den im Reiseführer hochgelobten Film haben wir leider verpasst (holen wir am nächten Tag nach)
Dafür haben wir uns die Robbenfütterung nicht entgehn lassen!!

27April
2014

Wandertag

Weil wir so gut geschlafen hattet haben wir beschlossen den heutigen Tag zum Wandertag zu erklären. Es waren 2 Aussichtspunkte die ich gerne sehn wollte.
Zu erst wollten wir den Glomtind besteigen. Das Wetter war kühl und windig aber okay
70% der Strecke war es mega eisig und weil es plusgerade hatte natürlich auch total rutschig da mussten wir uns dann zum Teil den Weg durchs Gebüsch suchen xD
Die Aussicht war mega! trotz Regenwolken die zum Teil die Sicht versperrten...


Auf dem Rückweg haben wir auch gleich unsere Flaschen an einem Gebirgsbach/Wasserfall aufgefüllt ^^


Als wir dann im Auto saßen um weiter zu fahren fing es plötzlich an wie aus Eimern zu gießen (jaja so unstabiel ist das Wetter hier xD)
Der Zweite Aussichtsberg war der Gimsøy nur das viel Wortwörtlich ins Wasser....Es Regnete immer noch und windete wie verrückt plus der Berg war in eine einzige Wolke gepackt.....also selbst wenn wir da hoch wären hätten wir nix gesehn....


Trotzdem konnte ich ein paar schöne Bilder machen und ein paar Muscheln sammeln ^^

26April
2014

Andenes

So ich werde jetzt die Erlebnisse der letzten Tage aufteilen in mehre Einträge weil ich dann immer schön makieren kann wann ich wo war xD

Also im Auto schlafen ist alles andere als bequem und bei einer Außentemp. von 5°C auch nich wirklich warm...aber wir haben es überlebt ^^
Ich wollte den Leuchturm in Andenes sehn (gleichzeitig sollte das auch der nördlichste Punkt unserer Reise werden) also Auto wärend dem Frühstücken aufheizen (das Frühstück bestand aus allmöglichen Resten die wir noch hatten. Bei mir war das Pizza xD)
Die Straße die wir beschlossen haben zu nehmen war der Hammer! Die Landschaft die man sehn konnte einfach unglaublich!! Erst schneebedeckte Berge und 5min später endlos weite Wiesen. Und alles an der Küsste entlang!
Als wir nach einer gefühlten Ewigkeit (mit 1000 Stopps man muss ja Bilder machen) in Andenes ankamen waren wir total am Ende....und der Leutturm war zwar nett aber auch nicht unglaublich schön...
Wir beide fühlten uns nicht in der Lage noch eine Nacht im Auto zu schlafen...ABER in Andenes waren alle billigen zimmer voll....
Wir also in die nächst größere Stadt Sortland gefahren doch auch da war alles voll....
Also fürte kein Weg dran vorbei als Heute noch nach Svolvær zu fahren.....
Auf dem Weg dort hin konnte mich wehnigstens eine kleine Kirche aufheiter aber seht selbst ^^
Dort aber bekamen wir ein nettes Zimmer (natürlich ohne Bad dafür mit Küche) direkt am Hafen!!

Geschlafen haben wir wie tot xD

25April
2014

Campen auf eine etwas andere Art

Von Bodø ging es dann nach Narvik!

Das dauerte auch gleich 1000 mal länger als man eingendlich denkt! Mal davon abgesehn dass man auf Norwegischen Straßen meißt nur 80 fahren darf kann man eig auch gar nicht schneller!

Wir hatten keine 100 meter eine gerade Strecke!!! es geht die ganze Zeit nach links nach rechts hoch runter....dann ist da mal ein Fjord oder ein Berg im Weg tja dann muss da außen rum gefahren werden xD

In Narvik wollte ich mir diesen einen Wegweiser anschauen

Jetzt ist es schon fast kürzer zum Nordpol als zurück nach Hause xD

Dort haben wir auch gegessen Pizza! Was für Norwegen eig zugar recht billig war xD

Weiter Richting Norden haben wir dann an einem Rastplatz Halt gemacht (mir Plumpsklo) um da zu übernachten (nach mal kurz angemerkt wir fahren einen Golf! XD

Also die Rückbank umgeklappt nen bisschen mit Jacken ausgelegt (Isomatten werden überbewertet) und......schrecklich geschlafen xD aber immerhin so um die 6 Stunden xD

So und wo putzt man jetzt Zähne?? Klar! Am Fjord!!! Nach einer sehr rutschigen klettertour wurden wir mit Saltzwasser belohnt xD

Und weiter Richtung Norden!!!!

 

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.